Lascaux Acrylkleber 303 HV, 4001

geeignet zur Wärme-Versiegelung bei Doublierungen, kann als Kontaktkleber verwendet werden

Mehr Informationen
Detailinformationen

Lascaux Acrylkleber 303 HV - wasserverdünnbar

Basis:

Dispersion eines thermoplastischen Acrylpolymeren auf der Basis von Methylmethacrylat und Butylacrylat. Die Typen 303 HV und 498 HV sind mit Acrylsäureester verdickt, bei pH 8 - 9 stabilisiert und mit Konservierungsmitteln ausgerüstet.

Filmeigenschaften 303 HV, 498 HV,

  • Minimale Filmbildungstemperatur (MFT): ca. 0°C ca. 5°C
  • Glasübergangstemperatur (Tg): ca. -8°C ca. 13°C
  • Reissdehnung: >1000% ca. 400%
  • Trockener Film: klebend, klar klebfrei, klar, elastisch hart
  • Minimale Siegeltemperatur: ca. 50°C 68 - 76°C

Löslichkeit: mit Wasser verdünnbar, Film nach der Trocknung wasserfest, Permanent löslich in Aceton, Alkohol, Toluol, Xylol, 303HV gering löslich, 498HV  unlöslich in Terpentinersatz

Anwendung:
Für licht- und alterungsbeständige, nicht vernetzende Verklebungen wie Doublierungen, Marouflagen, Laminierungen, Collagen usw. Anwendbar im Nass- oder reaktiven Trockenverfahren, auf saugenden und nichtsaugenden Unterlagen wie Papier und Karton, Textilien, Holz und Faserplatten, Polyesterplatten, Gipsputz und Beton, Glas und Acrylglas, Aluminium usw.

Acrylkleber 303 HV ist extrem elastisch. Der trockene Film bleibt permanent klebrig. Geeignet zur Wärme- Versiegelung bei Doublierungen. Kann als Kontaktkleber verwendet werden.

Acrylkleber 498 HV ergibt einen zähelastischen Film und ist extrem zugfest. Geeignet für Nass- und Trockenapplikationen (Reaktivieren mit Lösungsmitteln). Standard-Typ für Doublierungen und Marouflagen.

 Lagerung: Im gut verschlossenen Gebinde bei möglichst gleichmässiger Temperatur im Bereich von 5-25 °C lagern.

Erhältlich in 1 Liter